Pole Dance & Pole Sport


Was ist eigentlich Pole Dance?

Es handelt sich um einen akrobatisch-sinnlichen Tanz, eine Mischung aus eleganten, tänzerischen Elementen, Krafttraining und viel Spaß.
Die Akrobatik an der Stange umfasst mittlerweile zahlreiche Figuren. Es gibt Drehungen (spins) und Klettervarianten (climbs), die ständig weiter verfeinert werden und dann als Choreographien getanzt werden. Das Ziel ist es also, eine Abfolge von Figuren zu einem längeren „Stück“ zu verbinden.








Was Du für einen Pole Dance Kurs benötigst:

  • Hot Pants und lange Sporthose ohne Metall (Knöpfe/Reißverschlüsse)
  • T-Shirt, Top oder Longshirt
  • Socken oder Barfuß
  • Handtuch
  • Keine Armbänder (Fußketten) oder Ringe aus Metal oder mit Metalteile!
  • Nach Wunsch, Fußgelenkprotektoren, Pole Dance Handschuhen, Knieschoner und eigenes Grip-Mittel


Level 0 - Pole Virgins

Dieses Level ist für alle geeignet, die sich erstmals an die Pole wagen wollen. Hier werden die ersten Grundgriffe sowie erste Schritte und die Spintechnik vermittelt. Wenn Du dich unsicher fühlst, melde dich für diesen Kurs an, um eine Schnupperstunde zu absolvieren.

Level 1 - Beginners

Die Anfänger Stufe ist für alle geeignet, die bereits in den Pole Virgin Kurs die ersten Schritte und Techniken erlernt haben. Hier werden die Grundlagen der Kraft- und Flexibilitätaufbau gesetzt.

Level 2 - Beginners

Bei der Mittelstufe werden die bereits erlernten Figuren, Drehungen und Tricks vertieft und erschwert, außerdem werden hier erste Kletterwariante (climbs) gelehrt, sowie die basic inverts (Kopfüber Figuren). Langsam wird mit jeden Training Kraft und Flexibilität aufgebaut, die für die letzte Stufe benötigt werden.

Level 3 und 4 - Intermediate

Bei der Fortgeschrittene werden Muskelkraft und eine höhere Flexibilität vorausgesetzt - Spagat sollte schon kein unbekanntes Wort für Dich sein. Aufgrund des methodischen Aufbaus des Level 1 und Level 2, sollte die Umsetzung dieser Techniken keine großen Probleme bereiten. Hier werden neben einer guten Rückendehnung auch anspruchsvolle und atraktive Figuren und Drops gelernt.

Pole Kids & Pole Teens

Pole Sport ist ein perfektes Ganzkörpertarining, das für jede Alter geeignet ist. Es werden Muskelkraft, Beweglichkeit, Koordination und Ausdauer in hohem Level trainiert, sowie auch Pole Sport als Leistungssport. Bei die Pole Kids & Pole Teens Kurse zeigen unsere jungste Talente wie sie schon die Pole rocken können. Die U18 Kurs sind eine Erwachsenfreie Zone und der Spaß ist garantiert. Die Kurse sind für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 17 Jahren - Pole Kids immer montags um 17:15 - 18:30 Uhr und Pole Teens immer montags um 18:30 - 19:30 Uhr.




Wettkampfsvorbereitung

Pole Stars Osnabrück hat als Mission der Pole Sport zu entwickeln und dieser für mehrere Personen Verfügbar zu machen. Aus diesem Grund wird das Wettkampfstraining angeboten, wo unsere lizenzierte Trainerin Maya alle Athleten für die Meisterschaften mit Ehrgeiz und hohe Motivation vorbereitet. Wir halten uns an die Regeln des Internationalen Polesport Verbands (International Pole Sport Federation - IPSF) und dessen Landesverband - Organisation des Deutschen Polesports (ODPS), weil wir an der Olympische Idee glauben. Unsere Trainerin ist bereits Judges Level 1 - Code of Points zertifiziert und absolviert im November 2016 den Level 2 Judges Course des IPSF für Kampfrichter. Wir sind stolz auf die Erfolge und die Bemühungen unseren Polers und Polerinnas!


TWERK und TwerXout®

Zum ersten Mal in Osnabrück - reguläre TWERK Kurse! Probiere den TWERK Out aus und überzeuge Dich selbst was dieses Power Training mit deinem Body und vor allem Booty zaubern kann. Der Trend aus den USA wird immer populärer auch in Deutschland. Sei eine der erste in Osnabrück, die den neuen Fitness-Trend erlernt.



Du willst tanzen und Dich dabei zu heißen Rhythmen bewegen, gleichzeitig Kalorien verbrennen, Muskeln aufbauen, schwitzen und Spaß haben? twerXout ® das innovative Tanz-Fitness-Workout kombiniert schweißtreibende Übungen mit Basiselementen aus dem Twerk und ist ein Konzept, welches es so noch nicht gegeben hat.

Beim twerXout® fitness Programm wird mit dem eigenen Körpergewicht gearbeitet und endlich mit dem Vorurteil abgeschlossen, beim Twerking würde es nur ums „Popo wackeln“ gehen. Das Training in ständiger Squat-Position lässt die Beine angenehm brennen und die Hüfte besonders hart arbeiten. Durch die getanzten Workout-Teile wird viel geschwitzt aber auch viel gelacht.

Was ist twerXout®

https://www.youtube.com/watch?v=gzwA0AKJ6eM&feature=yo


Aerial Hoop

Der Kunst der Luftakrobatik kennt jeder aus dem Zirkus Bereich. Immer mehr steigert die Interesse daran, dieser Kunstart als Fitness Training im alltägliches Leben zu betreiben. Zur Luftakrobatik gehört auch die Akrobatik mit dem Luftring, oder auch Aerial Hoop genannt. Bei Aerial Hoop werden akrobatische und tänzerische Figuren unter, in und um einen Metallring ausgeführt. In unseren Aerial Hoop Kursen werden wir dieses ästhetische Ganzkörpertraining im schwebenden Ring anbieten. Für die Teilnahme an einem Kurs benötigt man keinerlei Vorkenntnisse. Es sollte lediglich Freude an Tanz und Bewegung vorhanden sein! Neben Kraft, Beweglichkeit und Balance wird mit dem „Aerial Hoop“ auch die Koordination geschärft. Das Training beginnt mit einem gezielten Warm Up mit Kraft- und Stretching Übungen, um den Körper optimal vorzubereiten. Danach werden erste Tricks ausprobiert und je nach Kursumfang und Anlagen der Teilnehmerinnen verschiedene Choreographien entwickelt und Verbindungen einstudiert. Übrigens wird dieses intensive Training empfohlen, um Rückenschmerzen zu lindern und alle Muskeln des Körpers, vor allem Arme, Schultern, Rücken, Bauch, Gesäß und Beine zu stärken. Und das Beste, das elegante Turnen im Ring macht unglaublich viel Spaß.


Flexibility

Bei dem Flexibility Kurs handelt sich um Dehngymnastik und ist eine Übungsform im Rahmen des sportlichen Trainings, bei der Muskeln unter Zugspannung gesetzt werden, um eine verbesserte Beweglichkeit und Gelenkigkeit zu erreichen inklusive der damit verbundenen sporttechnischen wie auch konditionellen Verbesserung.

Im Flexibility Kurs wird an der Beweglichkeit und der Gelenkigkeit gearbeitet. Die Dehnübungen finden unter anderem auch mit einem Partner statt – dies bereitet mehr Spaß und ist effektiver.

Dieser Kurs ist für alle, die ihre Beweglichkeit verbessern wollen; er eignet sich sehr gut als Ergänzung zu allen anderen Kursen. Für Poledancer/innen in die Mittel- und Fortgeschrittene Stufe ist ein Stretchingprogramm ein absolutes Muss.